Web Design
Cola-Hähnchen
animiertes-urlaub-bild-0020

email für mich

animiertes-email-bild-0047

1 Hähnchen
1 Stück Ingwer (gut daumengroß)
1 Knoblauchzehe
1 Liter Cola
150 ml Sojasauce (die mit Geschmack!)
1 Stange Lauch
Reis
Mondamin (oder anderer Saucenbinder)
Salz, Pfeffer

Das Hähnchen in einen großen Topf legen. Dazu den in Scheiben geschnittenen Ingwer und Knoblauch. Dann die Sojasauce langsam über das Hähnchen laufen lassen.
Nun die Cola in den Topf gießen und das ganze aufkochen. Anschließend bei mittlerer Hitze 45 Minuten leise köcheln lassen. Dann das Hähnchen aus dem Topf nehmen,
abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke "reißen". Den Sud durch ein Sib gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Soßenbinder andicken. Das Hähnchenfleisch
wieder in die Sauce geben.
Den Lauch zwischendurch putzen und in knapp fingerdicke Ringe schneiden, kurz aufkochen und mit Eiswasser abschrecken. Dann ebenfalls in die Sauce geben.
Ebenfalls während der Hähnchenköchelei den Reis kochen und dann alles zusammen schön auf Tellern anrichten.
Mit Sambal Oelek oder einer ähnlichen Soße lässt sich das ganze noch lecker verschärfen.

[Fanoe] [Die Anreise] [Die Insel] [Das Festland] [Fotos] [Unterkünfte] [Extras] [Gästebuch] [Rezepte] [Nordsee]