Web Design
Römerente
animiertes-urlaub-bild-0020

email für mich

animiertes-email-bild-0047

1 küchenfertige Ente
150 ml Geflügelfond
1 Zwiebel
1 TL Thymian
1 EL Majoran
Salz, Pfeffer
2 EL Honig
1 Römertopf

Römertopf wässern
Ente waschen und trocken tupfen. Innen und außen kräftig würzen.
Die Zwiebel in grobe Stücke schneiden und in die Ente geben.
Ente in den Römertopf legen, den Fon mit dem Honig mischen und die Ente damit einpinseln (ca. die Hälfte der Flüssigkeit).
Geschlossen in den Backofen stellen und diesen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Nach 1 Stunde den Deckel öffnen und die Ente mit dem Rest der Flüssigkeit bestreichen.
Nach weiteren 1,5 Stunden den Deckel öffnen, die Ente mit dem Bratenfond bestreichen und ohne Deckel nochmal 30 Minuten bräunen lassen.
Die Ente aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Fond abschmecken und binden.

[Fanoe] [Die Anreise] [Die Insel] [Das Festland] [Fotos] [Unterkünfte] [Extras] [Gästebuch] [Rezepte] [Nordsee]