Web Design
Nordby
animiertes-urlaub-bild-0020

email für mich

animiertes-email-bild-0047

Nordby ist quasi die Hauptstadt Fanoes und der Ort an dem wir von der Fähre herunter fahren. Wahrscheinlich erhalten wir hier auch unseren Schlüssel und die sonstigen Unterlagen für unser Ferienhaus (die meisten Ferienhausvermittlungen haben hier ihre Filiale).

In Nordby leben ungefähr 2.800 Einwohner, die sich auf die alten und neuen Teile Nordbys verteilen. Im alten Kern findet man noch Zeugnisse vergangener Zeiten. Häuser und Straßen aus dem 18. und 19. Jahrhundert die noch in gutem Zustand sind. Man muß sich einfach die Zeit nehmen und zu Fuß durch diesen wirklich schönen Ort wandern. Man muß auch keine Angst haben sich zu verlaufen - so groß ist Nordby nicht. Außerdem ist die Insel selbst ja auch schnell zu Ende.

Eines darf man dabei nicht vergessen: auch in diesen alten Häusern wohnen Menschen, denen es nicht unbedingt Spaß macht wenn irgend jemand Fremdes in ihre Fenster stiert (zumal es in Dänemark so gut wie keine Gardinen gibt) oder einfach mal durch den Garten läuft.

Was es in Nordby alles gibt:

Da hier nunmal die meisten Einwohner leben gibt es logischerweise alles was man so braucht (in der Reihenfolge wie es mir einfällt):

Krankenhaus, Ärzte, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheke, Bäcker, Schlachter, Supermarkt, Friseur, Eiscafe, Boutiquen, Andenkenläden, Fahrradverleih, Restaurants, Bernsteinschleifer, Kerzenzieherei, Polizei, Feuerwehr, Fischgeschäft und ... eine   BRAUEREI!!!!

Jawohl - eine Mikrobrauerei, die seit 2007 auf Fanoe braut! Siehe   www.fanoebryghus.dk

 

[Fanoe] [Die Anreise] [Die Insel] [Nordby] [Rindby] [Soenderho] [Fanoe Bad] [Strand, Wald, Heide] [Das Festland] [Fotos] [Unterkünfte] [Extras]